stn plant und installiert Wärmepumpen im Raum Husby

Erde oder Luft? Das richtige Wärmepumpen-Modell für Husby

Eine Erdwärmepumpe entzieht die Wärme für Warmwasser und Heizung wie ihr Name bereits sagt aus der Erde. Dazu wird auf Ihrem Grundstück in Husby via Tiefenbohrung eine Sonde bis zu 100 Meter tief in den Boden eingebracht oder aber Flächenkollektoren im Garten verlegt. Diese liegen auf ca. 1,20 m Tiefe. Eine Luftwärmepumpe gewinnt die nutzbare Wärme aus der Außenluft, die sie über einen Ventilator ansaugt.

So können Sie auf zwei Arten Umweltwärme für Ihr Haus in Husby nutzbar machen. Welche Argumente für welchen Typ von Wärmepumpe sprechen, erläutern wir von stn Ihnen gerne.

Wärmepumpenheizung in Husby ohne Öl und Gas

Wer in der Region Husby baut, saniert oder mit dem Gedanken an eine neue Heizung spielt, sollte sich für eine Wärmepumpe entscheiden. Im Vergleich zu einer Ölheizung oder Gasheizung ist diese gut fürs Klima und obendrein sehr wirtschaftlich. Niedrigere Kosten, null CO2, Förderprogramme und die Unabhängigkeit von fossilen Ressourcen sprechen für sich. stn ist Ihr erfahrener Ansprechpartner im Raum Husby.

Gerne beraten wir Sie beim Hausbau oder Ihrem Sanierungsvorhaben in Husby zu Technik, Funktion und Finanzierung.

Kombi aus Wärmepumpe und Photovoltaik in Husby

Was ist noch umweltfreundlicher als eine Wärmepumpe? Eine Wärmepumpe, die mit Strom aus erneuerbaren Energien betrieben wird. Diesen Ökostrom können Sie entweder von Ihrem Anbieter beziehen, oder diesen auf Ihrem Grundstück in Husby ganz einfach selbst erzeugen: mit einer Photovoltaikanlage, die diesen aus Sonnenlicht gewinnt. Statt die gewonnenen Kilowattstunden ins öffentliche Netz einzuspeisen, ist es sinnvoller und wirtschaftlicher, diese für den Betrieb Ihrer eigenen Wärmepumpe zu nutzen.

So machen Sie sich zuhause in Husby noch ein gutes Stückchen unabhängiger von den großen Energieversorgern. Für ein perfektes Zusammenspiel zwischen Wärmepumpe und Solarenergie sorgt stn.

Funktionsweise einer Wärmepumpenheizung in Husby

Wer im Raum Husby bereits mit einer Wärmepumpe heizt, wird es wissen: Die Technik ist robust, wartungsarm und einfach für den Anwender. Die Wärmepumpe nutzt Umweltwärme, nimmt diese auf und bringt sie auf ein höheres Temperaturniveau, das für Heizung und Warmwasser taugt. Über den Heizkreislauf in Ihrem Haus in Husby wird die Wärme an die Heizkörper und den Speicher weitergeleitet. Zum Betrieb der Wärmepumpe wird übrigens nur ein Viertel der Energie als Strom benötigt, die sie als Wärme gewinnt. Und ihren Schornsteinfeger? Den wird ihre neue Heizung nie wiedersehen.