Ihr Smart Home mit stn

Virtuos vernetzt

Die Wärmepumpe merkt, dass der Stromspeicher voll ist, und schnappt sich den Stromüberschuss Ihrer Photovoltaikanlage, um Wasser auf Vorrat zu wärmen. Die Wallbox weiß, dass Sie Ihr Auto heute nicht mehr bewegen und nutzt die Standzeit zum Laden mit Überschussstrom …

Stellen Sie sich vor, Ihre Technik zuhause unterhält sich – geräuschlos natürlich – und tauscht dabei wichtige Informationen für Ihr heimisches Wohlbefinden aus.

„Sein ganzes Haus via Smartphone steuern zu können– das ist nicht nur total fortschrittlich, es macht auch richtig Spaß.“

Sie selbst müssen nichts weiter tun, als Beleuchtung, Raumtemperatur etc. bequem über Ihr Smartphone zu steuern, ohne darüber nachzudenken, wie viel Energie dafür benötigt wird und woher diese kommt, denn ein Großteil erzeugt Ihr eigenes Haus bereits selbst aus erneuerbaren Quellen, die miteinander kommunizieren.

Klingt futuristisch? Ist aber bereits Wirklichkeit! stn weiß, wie’s geht und setzt Ihr Smart Home-Konzept gewerkübergreifend für Sie um:

Kontakt