Photovoltaik

Schon was aufs Dach gekriegt?

Wer Großes vorhat, besitzt in der Regel auch große Dachflächen – und genau diese Gesetzmäßigkeit ist ideal, um Ihren Betrieb für die Zukunft zu rüsten. Sprich: Nutzen Sie doch die Flächen, die Sie als Unternehmen haben, um Ihren eigenen Strom zu erzeugen und so besonders wirtschaftlich zu arbeiten. Beste Beispiele sind landwirtschaftliche Stallanlagen, Produktionshallen, Kühllager, Supermärkte und Autohäuser, aber auch Bürogebäude und Pflegeheime. Während in Zeiten höherer EEG-Förderung (einer staatlich garantierten Vergütung pro Kilowattstunde über 20 Jahre) insbesondere die Einspeisung ins öffentliche Netz im Vordergrund stand, liegen heutzutage intelligente Energiekonzepte im Trend, bei denen Eigenverbrauch und Speicherung Hand in Hand gehen. Auf diese Weise sind hohe Energieautarkiegrade möglich – in Kombination mit einem BHKW sogar bis zu 100 %.

Vorteile solarer Stromerzeugung für Ihr Unternehmen

  • Attraktive Renditen
  • Unabhängigkeit von steigenden Energiekosten
  • Kostenersparnis durch Eigenerzeugung
  • Möglichkeit, Stromüberschüsse zu speichern oder gewinnbringend ins Netz einzuspeisen
  • Grünes Unternehmensimage
  • Wartungs- und verschleißarme Technik
  • Ideal in Verbindung mit E-Mobilitätskonzepten

Smarte Tools ermöglichen Ihnen via App oder Webportal einen gut aufbereiteten Überblick über produzierte Energiemengen und Kosteneinsparungen.

Professionelles Energiemanagement

Wer unternehmerisch denkt, weiß: Controlling ist wichtig. Dies gilt auch, wenn es um Ihre firmeneigene Energieproduktion geht. Smarte Tools ermöglichen Ihnen via App oder Webportal einen gut aufbereiteten Überblick über produzierte Energiemengen und Kosteneinsparungen. Ebenso werden Prognosen abgegeben, die es erlauben, vorauszuplanen, indem energieintensive Tätigkeiten beispielsweise zu den Tageszeiten stattfinden, in denen die Anlagenleistung besonders hoch ist. Gleichzeitig ist ein permanentes Monitoring aktiv, das einen Alarm aussendet, wenn Auffälligkeiten oder Ausfälle im Betrieb auftreten. So kann schnell interveniert werden, um Energieeinbußen zu vermeiden.

Photovoltaik für Ihre E-Flotte

Sie haben bereits E-Autos in Ihrer Firmenflotte, oder planen einen Umstieg? Umso besser, wenn Sie dann auch Ihren eigenen, sonnigen Treibstoff erzeugen, um günstig unterwegs zu sein. Von Vorteil ist obendrein, dass Sie immer dann auf Tanken umschalten können, wenn Ihr Energieverbrauch im Betrieb niedrig ist, zum Beispiel am Wochenende, so dass Ihre Flotte in diesem Fall als „Energiespeicher“ fungiert. Sie sind auf der Suche nach einem schlüssigen Konzept für Ihre betriebliche Energieversorgung? stn verfügt über jahrelange, fundierte Erfahrung und ist somit Ihr Partner für eine Gesamtlösung aus einer Hand:

Kontakt

Solarmodule auf dem Dach, Solarstrom im Tank!