stn für Bauunternehmen

Passt – und wackelt nicht

Aus der Praxis Ihres Bauunternehmens wird das Thema energieeffizientes Bauen nicht mehr wegzudenken sein, denn die Bauherren von heute denken an die Energiekosten von morgen. Damit einher geht eine immer komplexer werdende Haustechnik, die das Leistungsspektrum von klassischen Sanitär- und Elektrobetrieben nicht selten übersteigt.

Welche Förderprogramme bieten sich für Ihre Kunden an? Wie groß müssen Energieanlagen mindestens sein, um die KfW-Bedingungen zu erfüllen? Wie spielt die Gebäudetechnik am besten zusammen? An dieser Stelle kommt stn mit seinem gewerkeübergreifenden Können ins Spiel und bietet Ihnen einfache Komplettpakete, die sich reibungslos in Ihren Bauprozess einfügen. So sind wir beispielsweise mit über 50 installierten Wärmepumpen im Jahr die absoluten Experten auf diesem Gebiet.

Und wer soll das alles regeln?

Wir! Sie haben durch uns als zusätzliche Firma keinen Mehraufwand, sondern sparen im Gegenteil noch Zeit und Nerven bei der Koordination Ihrer beteiligten Gewerke. Dank unserer exakten Planung bestehen eindeutig definierte Übergabepunkte und wir übernehmen gerne die Kommunikation mit den weiteren Installationsbetrieben vor Ort.

Bauen nach KfW40 plus

Sie haben Kunden, die auf die EnEV sogar noch eine Schippe drauflegen wollen? Dann zögern Sie nicht, es in Ihrem Leistungsangebot mit den KfW40 plus-Standards aufzunehmen. Denn von den hervorragenden Förderbedingungen profitieren auch Sie, da die Investitionsbereitschaft Ihrer Bauherren steigt. stn liefert Ihnen eine sorgenfreie Rundumlösung aus einer Hand – und in einer App.

KfW40 plus – Das wird verlangt

Diese Voraussetzungen gelten für KfW40 plus:

  • Pelletheizung oder Wärmepumpe
  • Photovoltaik-Anlage (Größe anhand Wohnfläche und Wohneinheiten definiert)
  • Stromspeicher (Größe anhand PV-Anlage definiert)
  • Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung

So spielen Stromerzeugung und -verbrauch ebenso gut zusammen wie das Wärmen und optional sogar Kühlen des Gebäudes, inklusive der dafür benötigten Energiemengen. Packen wir es gemeinsam an:

Kontakt zu stn

Wir haben 4 PV-Anlagen von stn mit einer Gesamtleistung von ca. 100 kW im Einsatz – die erste seit 1999. Als Handwerksbetrieb wissen wir, wie wichtig es ist, Kunden gegenüber Termine und Versprechen einzuhalten – und nichts schön zu reden. Genau das schätzen wir an der Zusammenarbeit mit stn. Von der perfekten Baukoordination und Abwicklung bis zu den geplanten Einspeise-Vergütungen und Stromleistungen ist hier alles absolut in Ordnung und korrekt. So muss es sein.
Nils Autzen, Geschäftsführer Baugeschäft Autzen, Treia Obermeister der Bauinnung Schleswig stv. Kreishanderwerkermeister